Freitag, 15. Juli 2011

You Rose











* * *

Before I noticed who you are
Before I saw the beauty of your thorns
Before I felt this universe beyond your skin

I didn't know that I was I
I didn't know that I could live
I didn't know that I would love you like a child

You woke up
You woke me up
You woke me up and turned away

You rose
You rose, like the sun, like the moon
You rose, now live, and love, and keep on rising

* * *

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

ein seeeeehr schönes gedicht!!!

Anonym hat gesagt…

Wer ist You?

Neugierig hat gesagt…

"Du hast mich wach gemacht und warst nicht da"
"Mein Kopf ist wo mein Herz ist
Bei dir --
Und du bist wie der Mond
So sinnvoll beschäftigt, aber
Viel zu weit weg und
Meistens nicht da"

Was oder wer beschäftigt dich so sehr? Wer ist weg und nicht da?

Anonym hat gesagt…

Du hast echt die große Gabe, einen völlig neugierig zu machen, so daß man den Text immer u. immer wieder liest..., um herauszufinden, wen oder was Du meinen könntest!

Anonym hat gesagt…

Und wer ist da so neugierig und weiß nicht, dass ein Dichter in der Regel nicht seine Inspiration verrät oder sie vielleicht auch nur fiktiv sein könnte? Eine Sehnsucht, ein Wunsch nach "Etwas", das fehlt...

Anonym hat gesagt…

Noch eins! Bitte!

Anonym hat gesagt…

gefällt mir!

Anonym hat gesagt…

Neu rose...

Anonym hat gesagt…

Träumst du?