Freitag, 30. November 2007

Purple Piano

Manchmal setze ich mich ans Klavier und klimpere einfach so auf den Tasten rum. Wenn ich alleine bin, ist es meistens etwas in Moll. Und wenn keiner zuhört, dann traue ich mich auch, dazu zu singen, was auch immer mir so einfällt. Meistens irgend ein Blödsinn. Aber oft ist es ganz spontan dann doch etwas aus dem Herzen. Oder wenigstens aus dem Bauch. Zumindest etwas, was über meine Hände in die Tasten fließt. Und dann, wie gestern Nachmittag, über den Resonanzkörper meines Pianos durch die Linse meiner Digitalkamera fast direkt in meinen Amalgam-Blog...

video

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Gruselig! Geht's dir gut?!

Anonym hat gesagt…

Hey Peter !
Du bist ganz schön crazy!
Aber das warst Du ja immer schon!

Wenn ich an die Lieder denke die Du vor zwanzig Jahren gemacht hast, die waren genauso crazy!

mr samba. hat gesagt…

oh my friend you are a great singer.your immotion are real.it seems like there is a real story behind this song

mr samba. hat gesagt…

i like the song .it full of immotional reason.i can feel ya. keep it up.dont be too sad.life is some times just a dream .tommorrow is another day.