Sonntag, 30. September 2007

Amalgamie











* * *

Jetzt oder nie?
Reich oder arm?
Christ oder Atheist?
Russe oder Deutscher?
Monogam oder polygam?
Wohl oder übel dann
Doch immer wieder
Einfach nur
Amalgam

* * *

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Was für ein Blödsinn!

Anonym hat gesagt…

Blödsinn? Mir gefällt's! Ob's beabsichtigt war oder nicht - da steckt ein tolles Wortspiel drin: Neben den Assoziationen mit "gefährliches Gemisch" oder "nicht mehr trennbar" sehe und höre ich da auch das arabische "Amal" (Hoffnung) in einer vielleicht gewünschten Harmonie mit "Gamie" (Ehe)...

Anonym hat gesagt…

Dü has doch noch meia jeschrewen!? Wod jiern noch meia Jedichta von di lese!

Anonym hat gesagt…

Das ist kein Blödsinn! Das ist m11.... Mir gefällt es auch!
Aber, Anonym 2, das ist doch keine "Textanalyse", und man kann doch alles so interpretieren, wie man es will....

Ein Leser hat gesagt…

Ich musste beim Lesen daran denken, dass ich dringend wieder mal zum Zahnarzt müsste. Oder war es der Psychologe?

Anonym hat gesagt…

Anonym 2 - Wahnsinn was Du aus diesem Text so rausgeholt hast!

Jeder Text, der gut ist hat auch eine Aussage!

Nina hat gesagt…

Anonym 1 - Warum Blödsinn?

Kannst Du denn Texte schreiben -
ich schätze mal nicht!!!

Anonym hat gesagt…

Warum hast du das Foto geändert? Ich fand das andere besser....

Anonym hat gesagt…

Ist es wirklich sooo egal:
ob Arm oder reich
ob schön oder häßlich
ob Russe oder Deutscher
ob Monogam oder polygam
ob Christ oder Atheist
ob Freund oder Feind
ob egoistisch oder selbstlos...

Ich finde es nicht EGAL!
Es ist auch nicht EGAL ob man einfach von allem etwas hat, dann hat man nämlich GARNICHTS RICHTIG!

Die RICHTIG großen Menschen zu denen wir hochgucken und von denen wir jetzt noch reden, die vielleicht jetzt nicht mehr leben, waren KEIN AMALGAM, sie waren REICH oder ARM,
sie waren RUSSE oder DEUTSCHER,
sie waren SCHWARZ oder WEIß...
aber niemals alles....

Anonym hat gesagt…

Hurer oder treuer Ehemann?
Was wärst du gern, Peter?
Oder ist das auch egal?
Ist alles egal?

Anonym hat gesagt…

Angela Merkel und Horst Seehofer behaupten gerade, Multikulti sei tot. Dieses Gedicht scheint das Gegenteil zu bezeugen...

Anonym hat gesagt…

Schöpfer oder Geschöpf?

Ich finde, Gott hat uns Menschen auf eine geniale Weise gemacht. Sobald wir uns etwas auf uns einbilden, spüren wir gleichzeitig auch, wie untrennbar wir mit dem Verderben und Sterben verbunden sind. Wenn uns der Mut und die Zuversicht schwindet, können wir die Sonne und die Kraft unseres Schöpfers in uns spüren. Ist das nicht absolut amalgamig!? Deine Gedichte stecken so richtig an, Peter! Hab mir gerade dein neues Buch bestellt!